Erreichbarkeit

 

Telefon Hamburg

67 10 77 20

 

E-Mail

info@zahnmed-aez.de

 

Anschrift

Zahnmedizin im Alstertal

Dr. Manfred Kaps

Zahnarzt und Zahntechniker

zertifiziert Implantologie

Heegbarg 21 

(AEZ - Aussengalerie)

22391 Hamburg-Poppenbüttel

 

Nutzen Sie gern das Kontaktformular.

 

Sprechzeiten

Mo 8 - 16:30

Di 9 - 15:30

Mi 11 - 19:30

Do 9 - 17:30

Fr 8 - 14:30

oder nach Vereinbarung

 

Bitte beachten Sie außerhalb der Sprechzeiten den Notdienstplan.

Veneers / Vollkeramikschalen

Veneer - die unsichtbare hauchdünne Keramikschicht

 

Veneers - Voll-Keramik ohne verfärbte Ränder

Ein strahlendes Lachen - mit schönen Zähnen.

Synonym für Gesundheit und Vitalität.

Veneers (sog. Lumineers) sind hauchdünne, individuell aus einer Glaskeramik gepresste und glanzgebrannte Porzellanschalen, die, auf den Zahn geklebt, den gesamten sichtbaren Bereich bedecken. Sie bestehen nur aus hochfester IPS-e.max-Keramik und haben keinen Metallanteil.
Die Farbe des Zahnes ist idealisiert und schafft höchste Ästhetik durch die vollständige Lichtdurchlässigkeit der Keramik, gepaart mit der Abwesenheit von Metall:
Es gibt keinen sichtbaren Metallrand und keinen durchschimmernden Metallkern. Und damit keine Verfärbung und Entzündung am Zahnfleischrand.
Durch geringe und äußerst schonende Präparation des Zahnes (meist ohne Betäubung!) wird nur so wenig wie nötig, wenn überhaupt zur Glättung, der Zahnsubstanz abgetragen. Genauso verhält es sich bei der Vollkeramikkrone, wenn eine Veneerversorgung wegen des großen Substanzverlustes nicht mehr möglich ist.

 
 

Keine Metallränder -

keine Verfärbung, keine Entzündung

 

Die konventionell gefertigte Krone oder Brücke, auch VMK-Krone oder VMK-Brücke, enthält ein Metallhütchen als Kern, auf welches die Porzellanverblendung aufgebrannt ist. Die Vollkeramikkrone oder das einer unsichtbaren Haftschale vergleichbare Veneer enthält keinen Metallkern. Deshalb entstehen durch Vollkeramikversorgungen keine Zahnfleischverfärbungen, die durch ausgelöste Metalle am Rand in das Zahnfleisch unwiderbringlich eintätowiert eingelagert werden.