Erreichbarkeit

 

Telefon Hamburg

67 10 77 20

 

E-Mail

info@zahnmed-aez.de

 

Anschrift

Zahnmedizin im Alstertal

Dr. Manfred Kaps

Zahnarzt und Zahntechniker

zertifiziert Implantologie

Heegbarg 21 

(AEZ - Aussengalerie)

22391 Hamburg-Poppenbüttel

 

Nutzen Sie gern das Kontaktformular.

 

Sprechzeiten

Mo 8 - 16:30

Di 9 - 15:30

Mi 11 - 19:30

Do 9 - 17:30

Fr 8 - 14:30

oder nach Vereinbarung

 

Bitte beachten Sie außerhalb der Sprechzeiten den Notdienstplan.

PAD - Photo Activated Disinfection

PAD - Photo Activated Disinfection

Unter der Photoaktivierten Desinfektion (PAD) versteht man ein Verfahren zur Abtötung von Bakterien in der Zahnheilkunde mit antibakterieller Flüssigkeit und Licht. Das der Photoaktivierten Desinfektion (PAD) zu Grunde liegende Prinzip, die so genannte Photodynamische Therapie (PDT), ist seit über 100 Jahren bekannt.

 

Je nach Hersteller existieren unterschiedliche Bezeichnungen, die prinzipiell dasselbe sind: PACT, PAD PDT.


Bei der Photoaktivierten Desinfektion (PAD, PACT) wird ein Farbstoff (photoaktive Substanz) auf die zu desinfizierenden Bereiche (siehe unten) aufgebracht. Dieser Farbstoff, die Impfung, wirkt etwa eine Minute auf die Bakterien ein. Währenddessen heftet sich der Farbstoff an die Bakterienmembran, und färbt die Bakterien an. Anschließend erfolgt eine ein- bis dreiminütige Belichtung mit Laserlicht (aPDT Antibakterielle Photodynamische Therapie). Durch die Belichtung wirkt der bis jetzt harmlose Farbstoff stark antimikrobiell. Der vorhandene Sauerstoff wird gespalten, es entsteht aktiver Sauerstoff (Radikale), der selektiv die Bakterienmembran schädigt und so die Bakterien zerstört. Auch Viren und Pilze werden deutlich vermindert. Der Vorteil dieses Verfahrens ist das breite Wirkungsspektrum gegen Bakterien und Problemkeime (ohne den Einsatz von Antibiotika), die schnell und ohne nennenswerte Nebenwirkungen abgetötet werden.

 

Die PAD eröffnet die Möglichkeit, alle Bereiche, die besonders schwer zu erreichen sind, wirkungsvoll zu desinfizieren. 

 

Einsatz der PAD

  • Wurzelkanalbehandlung - Desinfektion der Kanäle
  • Parodontitistherapie - Desinfektion der gereinigten Wurzeloberfläche
  • Kariestherapie - Desinfektion der Zahnsubstanz

 

Informationen hierzu stehen auf den Seiten der Herstellerfirmen cumdente und helbo.